Our
Mission
ASTES4-Intelligent
FMS Flexible
Herstellungssysteme
BROSCHÜRE
HERUNTERLADEN
SIEHE
VIDEO


Astes4sort
Astes4compo
Astes4heavy
Astes4core
Konzept und Philosophie des flexiblen Produktionsystems von ASTES4
Die Kundenbefriedigung kann nur über ein mit dem Vertrieb, Verwaltung und Logistik komplett integriertes Produktionssystem erreicht werden.
Die Befriedigung des Kundens hängt direkt mit der Einhaltung der Liefertermine und der Qualität der Produkte zusammen. Hohe Effizienz , also das Konzept einer fortschrittlichen Produktion, sind grundlegend für ein hohes Serviceniveau.
Hohe Produktivität und Lean Thinking, d.h. Kampf gegen die Verschwendung von Materialien und Resourcen, sind der Weg zur andauernden Verbesserung der Produktion.

ASTES4 hat sich das Ziel gesetzt mit Ihren Systemen die 7 Kategorien von Verschwendungen, weitmöglichst zu reduzieren:
Durch hochwertige Technologien, einfache aber extrem wirksame und flexible Ideen, konnten unvergleichbare Lösungen gefunden werden die von ASTES4 weltweit patentiert wurden.

IN FOLGE DER OBEN BESCHRIEBENEN KONZEPTE, LÖST ASTES4SORT DEFINITIV DEN FLASCHENHALS FÜR ALLE EXISTIERENDEN 2D SCHNEIDSYSTEME UND ZWAR DIE VERWALTUNG DER GESCHNITTENEN TEILE, SEI ES DAS PRODUKT ODER DER SCHROTT.

Stärken der ASTES4 Technologie
Mechanische Konstruktion: einfach, verlässlich, schnell, flexibel, energiesparend, wartungsfreundlich und sicherheitsorientiert.

Softwareentwicklung: die Zusammenarbeit zwischen ALMA und ASTES4 Softwareentwicklung haben zu einem sehr einfach zu programmierenden Konzept für das ASTES4 „Intelligent FMS“ geführt, so weit dass man behaupten kann das zum Betreiben des Systems keine Techniker nötig sind, sondern dass direkt beim Auftragseingang die Produktion gestartet werden kann.

Systemprojektierung: diese hat die Aufgabe das optimale System kundenspezifisch zu definieren. Es steht immer ein interdisziplinarer Ansatz mit der ASTES4 Technik und der seiner Partner zur Verfügung.

Automatisierungstechnologie: Die Erfahrung in der Automatisierung in über 20 Jahren die die Mitarbeiter von ASTES4 bekunden können, erlaubt die Einbindung komplementärer Technologien wie: